Make some noise

19. November 2012
c2c

Am vergangenen Samstag feierte die Biermarke Beck’s mit 1.200 Fans ihre diesjährige Art-Label-Aktion im Berliner E-Werk. Headliner (und Heartbreaker) waren Bloc Party, die schon mit ihrem Etikettendesign zum Erfolg der Aktion beigetragen hatten.

Unter den Gästen: Daniel Brühl, Jana Pallaske, Sönke Möhring, Palina Rojinski, Pegah Ferydoni und Wilson Gonzales, zusammen mit seinem Bruder Jimmy Blue Ochsenknecht. Das Bild oben zeigt meine Lieblinge des Abends: Die vier Franzosen C2C zollten in ihrer Zugabe lautstark MCA Tribut. (c) Nils Krüger.

Von Juli bis November waren Bloc Party Teil eines kreativen Projektes: rund 90 Millionen Beck’s Flaschen trugen ein komplett frei gestaltetes Etikett an Stelle des üblichen Front-Etiketts. Mit dabei ein an ihr neues Album “Four“ angelehntes Design der Indierocker von Bloc Party. Über 25.000 Fans der Marke hatten sich um Tickets für das exklusive Konzert beworben.